Die Wasser-Therapie, die Wunder bewirkt:
(Marien-Schwestern, Kuranstalt Baden)

Es wurde eine sehr einfache Therapie erfunden, um hartnäckigste und tödliche Krankheiten zu heilen. Diese Therapie ist als Wassertherapie bekannt. Die japanische „Sickness Association“ veröffentlichte einen Artikel, in dem erklärt wird, dass man die hartnäckigsten Krankheiten loswerden kann, wenn man die Wasser-Therapie methodisch anwendet.

So zum Beispiel:

1. Herzschmerzen, Blutdruck, Herzrasen, Herzkrämpfe

2. Husten, Bronchitis, Tuberkulose

3. Meningitis, Krankheiten, die mit der Leber und den Nieren verbunden sind (Harn)

4. Erhöhter Blutdruck, Ruhr, Verstopfung, Hämorrhoiden (Gewebe)

5. Alle Probleme und Krankheiten, die die Augen betreffen

6. Unregelmäßige monatliche Periode, Gebärmutterkrebs

7. Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten

Die Anwendungsmethode:

Trinken Sie 1,2 Liter, das sind 4 große Gläser Wasser hintereinander am frühen Morgen, sobald Sie aufstehen, aber ohne vorher die Zähne zu putzen.

Nehmen Sie in den folgenden 45 Minuten weder Flüssigkeiten noch feste Nahrung zu sich. Sie können Ihre Zähne putzen, nachdem Sie die angegebene Wassermenge getrunken haben (Zähneputzen ist aber besser immer nach dem Essen). Wenn Sie diese Therapie anwenden, dürfen Sie für mindestens 2 Stunden kein Wasser nach Ihren Mahlzeiten trinken (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

Ebenso sollten Sie nichts essen, kurz bevor Sie schlafen gehen. Diejenigen, die körperlich geschwächt sind und nicht 4 Gläser Wasser auf einmal trinken können, sollten schrittweise mit 1 oder 2 Gläsern anfangen und die Menge dann auf 4 Gläser erhöhen. Diese Anwendung sollte aber nicht unterbrochen werden, wenn Sie einmal damit angefangen haben. Sowohl GESUNDE, als auch KRANKE MENSCHEN sollten dieses Experiment versuchen. Die ersteren sollten diese Therapie befolgen, um sich fit zu halten, die letzeren, um sich zu heilen.

Es wurde experimentell nachgewiesen, dass die folgenden Krankheiten geheilt werden können:

1. erhöhter Blutdruck – nach 1 Monat

2. Diabetes – nach 1 Monat

3. Krebs – nach 6 Monaten

4. Magenprobleme – nach 10 Tagen

5. Verstopfung - nach 10 Tagen

6. T B C – nach 3 Monaten

Diejenigen, die an Arthritis und Rheumatismus leiden, sollten anfänglich die oben angeführte Kur zweimal täglich durchführen, später einmal täglich.

Das ist eine einfache Therapie und kostet nichts und Tausende werden davon profitieren, ohne Geld auszugeben, wenn sie diese Wasser-Therapie in ihrem täglichen Leben anwenden. Wir bitten Sie darum, diese Therapie nach Möglichkeit zu fördern und zu verbreiten, damit sich die Menschen von hartnäckigen und tödlichen Krankeiten befreien können.

4 Gläser Wasser zu trinken hat keinen nachteiligen Effekt. Anfänglich kann es sein, dass man zwei- bis dreimal urinieren muss, nachdem man das Wasser getrunken hat, aber später gewöhnt man sich daran.

Meine Damen und Herren, wenden Sie diese Wasser-Therapie an und vergessen Sie Krankheit und Leiden. Lassen Sie uns den Himmel auf Erden schaffen!

homepage